Ein Satz warme Ohren bitte

Es ist ein Klassiker für den Ganzjahres-Radler – die kalten Ohren. Während der Helmmuffel lässig seine Mütze aus der Jackentasche zaubert, kommt der vorbildliche Fahrradhelmträger ins Grübeln. Eine Pudelmütze mag zwar den aktuellen Modetrend widerspiegeln, für das Tragen unter einem Fahrradhelm ist sie jedoch eher ungeeignet. Bleiben also spezielle Sportmützen, die auch mehr oder weniger gut unter einem Fahrradhelm Platz finden.Fahrradhelm Casco

Die Mütze für drunter

Der nach der Ankunft ohnehin vom Transport seines Fahrradhelms geplagte Helmträger muss sich nun jedoch um den Verbleib eines weiteren Accessoires kümmern. Nervig! Warum also nicht einfach die Mütze einfach fest in den Helm einkleben? Vor solchen Experimenten warnen wir. Die EPS-Schale des Fahrradhelms reagiert empfindlich auf das Lösungsmittel im Kleber. Zum Glück gibt es bereits Hersteller, die nachrüstbare Ohrwärmer für Fahrradhelme anbieten.

Und das funktioniert?

Nur Versuch macht klug, sagt der Volksmund. Wir haben das als Aufforderung verstanden und einen Fahrradhelm mit integriertem Ohrwärmer unter die Lupe genommen. Wir haben uns als Farbe für ein grelles Gelb entschieden. So wird man im wuseligen Stadtverkehr besser gesehen. Der zäh ausklingende Winter, der sich dank seiner Schneearmut wunderbar für das Fahrradfahren eignete, gab uns viel Zeit den Helm ausgiebig zu nutzen. Ergebnis: Wir hatten stets einen Satz warme Ohren!