Fahrradhelm-Tragequote

Die Fahrradhelm-Tragequote steigt von Jahr zu Jahr. Laut der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) beträgt sie 2015 insgesamt 17 Prozent. Unterschiede gibt es bei den Altersgruppen. Während zwei Drittel der Kinder unter 10 Jahren einen Helm tragen, sinkt der Wert zwischen 11 und 16 Jahren auf ein Drittel. Im Alter zwischen 17 und 30 erreicht er seinen Tiefstand im einstelligen Prozentbereich und steigt danach auf ca. 20 Prozent.

Fahrradmonitor

Jeder sechste trägt einen Fahradhelm

Das Sinus-Institut fragt im Fahrradmonitor 2014 nach der Häufigkeit des Helmtragens. Von den Befragten trugen 30 Prozent meistens oder immer einen Helm, 20 Prozent trugen diesen selten, 51 Prozent nie. Die Umfrage des TNS Emnid 2015 im Auftrag von ABUS stützt diesen Wert. Demnach trugen insgesamt ca. 17 Prozent der Radler immer und weitere 17 Prozent gelegentlich einen Fahrradhelm.

 

Grafik: Deutsche Verkehrswacht e.V. auf Basis Fahrradmonitor 2013 (ADFC, SINUS Institut)