Kinder tragen häufig Helm

Für die meisten Kinder gehört der Fahrradhelm selbstverständlich dazu – ob auf dem Laufrad, dem Roller oder dem Kinderfahrrad. Das bestätigen auch die Zahlen der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) aus dem Jahr 2019.

Demnach ergibt sich folgendes Bild: Die aktuellen Zahlen der BASt zeigen, dass insgesamt rund 22 Prozent der Radfahrenden zum Kopfschutz greifen, wenn sie innerhalb von Ortschaften unterwegs sind. In der Altersgruppe der sechs- bis zehnjährigen Radfahrenden tragen mit 71,8 Prozent überdurchschnittlich viele einen Fahrradhelm. Bei den Jugendlichen zwischen 11 bis 16 Jahren sind 34,4 Prozent mit einem Fahrradhelm unterwegs.

Jährlich veröffentlichet die BASt die Zahlen zu den Sicherungsquoten, die einen Überblick über die Nutzung von Schutzhelmen, Sicherheitsgurten und Kindersitzen gibt. Die aktuellen Ergebnisse zu den Helmtragequoten basieren auf der Beobachtung von rund 13.110 Radfahrerinnen und Radfahrern innerorts.

Zu den ausführlichen Zahlen der BASt

Grafik: www.bast.de
Zuletzt geändert: 09.11.2020