Helmpflege – Reinigung, Lagerung

Helmreinigung

Aus hygienischen Gründen sollte der Fahrradhelm regelmäßig gereinigt werden – gerade dann, wenn ihr eure Haare mit Wachs, Schaum oder Gel frisiert, da diese Rückstände bilden können.

Keine aggressiven Reiniger für den Fahrradhelm verwenden

Innenliegende Polster können herausgenommen und bei max. 30°C im Schongang mit der Waschmaschine gewaschen werden. Die Helmschale ausschließlich mit Wasser und etwas Spülmittel mit einem weichen Schwamm säubern. Keine lösungsmittelhaltigen oder aggressiven Reinigungsmittel verwenden, sie können die Struktur des Fahrradhelmes schwer beschädigen. Den Helm nicht in der Sonne oder an der Heizung trocknen, da Hitze das Material verformen kann.

Der Fahrradhelm mag es kühl und dunkel

Bewahrt euren Helm an einem dunklen und trockenen Ort auf oder in einem Stoffbeutel. UV-Licht schadet mit der Zeit der weichen Inneschale aus EPS-Schaumstoff.

Foto: Deutsche Verkehrswacht e.V.